Idee

Idee

Eine Schnapsidee… – wie alles begann.

 

Der Geburtsort der bedizzys war ein 50°C heißes Altbauingenieurbüro im Münchner Osten, in welchem mal wieder die Klimaanlage streikte. Die Geburtsstunde war ein sonniger Nachmittag mit ca. 30°C  an dem für die Welt alles glatt zu laufen schien, mit Ausnahme der geknechteten Angestellten jenseits der Glasscheibe denen das spaßige Leben diesseits nur in Gedanken erlaubt war. Den Chef im Nacken sitzend und den Schreibtisch voller Arbeit vor sich, wurde der Ruf nach einem Feierabendbier immer lauter, obwohl es erst 14 Uhr war. Da uns ein Feierabendbier um die Mittagszeit von unserem Arbeitgeber untersagt war, mussten wir erfinderisch werden. Wir brauchten einen Feierabendbierersatz, der uns hilft die härtesten Arbeitsbedingungen erträglich zu gestalten, jedoch durch eine perfekte Tarnung nicht als ein solcher erkennbar ist.

Da Gummibären in unserem Ingenieurbüro ein probates und auch legales Mittel der Mitarbeiterbestechung und ständig im Umlauf waren, waren wir uns der Sache schnell einig. Die Dinger brauchen Umdrehungen und zwar ordentlich. Doch wie bekommen wir die Umdrehungen in die Bärchen?

Aus einer Schnapsidee wurde ein Hobby, aus einem Hobby eine verbissene Leidenschaft, denn es stellte sich heraus, dass die Herstellung von „alkoholhaltigen Gummibären“ alles andere als einfach war.

Geschätzte 52.487 Versuche und ca. 6 Monate später erblickte das erste, unserer Vorstellung entsprechende bedizzy, das Licht der Welt und verließ sie auch schon 2 Sekunden später wieder, da es einfach zu gut schmeckte. Die bedizzys hatten schnell die Herzen unserer Kollegen erobert und erfreuen sich auch außerhalb der Firma eines großen und wachsenden Genießerkreises.

Um noch mehr Menschen in den Genuss unserer bedizzy kommen zu lassen, haben wir die Firma BENLEA im Januar 2014 gegründet.

Euer BENLEA-Team